Erwachsenentherapie

Behandlungsmethoden

Handtherapie

  • Gelenkschutz
  • Narbenbehandlung durch Massagen und Anwendung verschiedenster Medien
  • Kinesiologie-Tapes®
  • Spiegeltherapie (Amputationen, Schmerzen)
  • Thermische Anwendungen (Wärme- und Kälteanwendungen)
  • Behandlung vor und nach OP (Karpaltunnel, Dupuytren)
  • Chronische Erkrankungen (Rheuma, Arthrose)
  • Schmerzpatienten/Erkrankungen (Morbus Sudeck/CRPS)
  • Unfallverletzungen (Amputationen, Brüche, Schnittverletzungen, Sportverletzungen, Verbrennungen)

Neurologische Erkrankungen

  • Schlaganfall, MS, Parkinson, Tumorpatienten
  • Thermische Anwendungen (Wärme-/Kälteanwendungen)
  • aktive und passive Bewegungsübungen zum Erhalt und zur Förderung von Beweglichkeit, Kraft und Bewältigung von Alltagshandlungen
  • Spiegeltherapie (bei Schlaganfällen, chronischen Schmerzen)
  • Kinesiologie-Tapes®
  • Hausbesuche (nach Verordnung durch den Arzt)
  • Einhändertraining
  • Schreibtraining
  • Sturzprophylaxe
  • Alltagstraining (Aktivitäten des täglichen Lebens:  Anziehen, Essen, gewohnte Abläufe)
  • Hilfsmittelberatung/-anpassung
  • Wohnraumanpassung und Hilfestellung

Neurofeedback

Ziel des Neurofeedback-Trainings ist eine Selbstregulierung der Hirnaktivität um nachhaltig Selbststeuerung zu erlangen

  • Schlaganfall
  • Autismus
  • Angststörungen
  • Konzentrationsstörungen
  • Gedächtnisstörungen
  • Depression
  • Suchtkrankheiten
  • Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung (ADHS)

Demenz

  • Beratung und Aufklärung über die Erkrankung und Möglichkeiten im Umgang
  • Angehörigenarbeit
  • Erhalt und Festigung vorhandener Fähigkeiten
  • Hausbesuche (nach Verordnung durch den Arzt)
  • Hirnleistungstraining (Gedächtnistraining, Training geistiger Fähigkeiten)
  • Handwerkliche Techniken - auch Projektarbeiten je nach eigenen Interessen und Fähigkeiten
  • Gesprächstherapie
  • Therapie unter Einbezug der Körperwahrnehmung (Schmerzverarbeitung oder Missempfindungen)
  • Selbsthilfetraining im täglichen Leben und der Tagesstruktur (Täglicher Ablauf, Beruf)
  • Entspannungstechniken

Psychisch-funktionelle Behandlung

  • Depression, Zustände nach Operationen, Borderline, Angststörungen,
    soziale oder emotionale Anpassungsschwierigkeiten
  • Gesprächstherapie
  • Hirnleistungstraining und andere geistige Anforderungen für den Alltag
  • Handwerkliche Techniken - auch Projektarbeiten je nach eigenen Interessen und Fähigkeiten
  • Therapie unter Einbezug der Körperwahrnehmung (Schmerzverarbeitung)
  • Selbsthilfetraining im täglichen Leben und der Tagesstruktur (täglicher Ablauf, Beruf)
  • Entspannungstechniken

Therapeuten

Simon Schweitzer
Julian Grijsen
Meike Hartmann
Birgit Volmering
Sören Müller
Lea Schröder